Eine Stätte der Begegnung im „Landl“

Der große Einzugsbereich bringt es mit sich, dass an der Musikschule Grieskirchen SchülerInnen aus 47 Gemeinden eine Heimstätte für ihre musikalische Ausbildung finden.
Die Schule mitten im Stadtzentrum ist somit eine Stätte  der Begegnung für Musiker verschiedenster Richtungen – von Blasmusik bis Streichorchester, vom Pop bis zur Volksmusik für Musiker und Tänzer von 5 – 75.

Besonderes Augenmerk richten wir auf die Kammermusik und bereits ab dem frühest möglichen Zeitpunkt auf das „Beginners-Ensemble“, bei dem schon nach wenigen Instrumentalstunden mit dem gemeinsamen Muszieren angefangen wird. Das fördert einerseits die musikalischen Fertigkeiten, die Motivation, aber auch zutiefst menschliche und persönlichkeitsbildende Qualitäten, wie Toleranz, Flexibilität, Teamgeist, Kommunikation, Konzentration u.v.m.

Wir tragen das Feuer weiter

In einem Land mit großer Musiktradition wollen wir diese pflegen und weiterentwickeln!
Beginnend mit der musikalischen Früherziehung, Tanz oder Kinderchor, bietet die Musikschule Grieskirchen Ausbildung in allen Instrumentalfächern, einschließlich sämtlicher Ensemble-Gruppierungen, Jazz- und Popularmusik, Volksmusik, Big-Band, Schülerblas- und Schülerstreichorchester, Komposition, Kapellmeisterausbildung (EBO),  Erwachsenenchor und Integrationsunterricht.
So steht die Ausbildung auf einem breiten Fundament, das einen vielgeschossigen Aufbau hat und auf eine niveauvolle Spitze nicht verzichten muss. Jährlich beteiligt sich eine große Zahl von begabten SchülerInnen an Wettbewerben mit überaus erfolgreichen Ergebnissen. Außerdem absolvieren jährlich etliche junge KünstlerInnen die Abschlussprüfung.

Wichtig ist uns in Grieskirchen auch das harmonische Zusammenwirken des Dreiecks „Lehrer-Schüler-Eltern“. Es unterstützt und fördert den positiven Bildungsweg. In diesem Sinn versteht sich auch unsere Schulzeitung „Prima Vista“, die in ihrer semesterweisen Ausgabe als Informationsblatt unseres Hauses dient.
An die 50 schuleigenen Konzerte pro Semester geben Einblick in die pädagogische Arbeit. Auch bei unzähligen außerschulischen Veranstaltungen sind die Schüler prägender Faktor.

So gilt die Musikschule als „kultureller Motor und kulturelles Schmuckwerk im Landl“ (Zitat ExBgm Wolfgang Großruck).

Adresse
Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur
Landesmusikschule Grieskirchen
Roßmarkt 8
4710 Grieskirchen
Tel. 07248/62359
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Mag. Kurt Tischlinger

Sprechstunden LMS Grieskirchen:
Mo 14.45 - 15.45 Uhr
Fr  10.00 - 11.00 Uhr

Sprechstunde LMS Bad Schallerbach:
Die 17.40 - 18.40 Uhr

Sprechstunde LMS Hofkirchen:
Mi 15.10 - 16.10 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung.

Sekretariat |  Gerlinde Feischl
 
Bürozeiten:
Mo  08.00 - 12.00 Uhr / 13.00 - 15.00 Uhr
Die 13.00 - 15.30 Uhr
Mi   08.00 - 13.00 Uhr
Do  08.00 - 12.00 Uhr / 13.00 - 15.00 Uhr
Fr   08.00 - 12.00 Uhr